nourish by nature

19.03. – 14.05.2021

nourish by nature – Bhoga, Rasa und Veda – Grundlagen ayurvedischen Kochens

Unsere Ernährung und unsere Sichtweise auf Nahrung, Kochen und Essen sind zum großen Teil routiniert. Dabei stellen wir manchmal fest, dass das, was wir zu uns nehmen, uns vielleicht gar nicht bekommt oder gut tut. Doch eine Umstellung der Ernährung stellt sich häufig als große Hürde dar: sei es nun eine Diät, die aufwändig scheint oder der drohende Verzicht auf (liebgewonnene Lebensmittel und) Gewohnheiten.

Die ayurvedische Ernährung kann an diesem Punkt ansetzen: sie bietet die Möglichkeit, die eigenen Gewohnheiten zu hinterfragen und auf eine sanfte Weise nachhaltig zu ändern. Außerdem ergänzt sie dabei wunderbar die Praxis des Yoga.

Der Workshop führt in die Grundlagen der ayurvedischen Ernährung und des ayurvedischen Kochens ein. Freude (Bhoga), vor allem am Essen, Geschmack (Rasa) und Wissen (Veda) stehen dabei im Vordergrund. Es geht um die gesundheitsförderliche Wirkung der Nahrung, ihre geeignete Zubereitung und Einnahme, sowie den idealen Zeitpunkt des Essens, die Bedeutung saisonaler und regionaler Lebensmittel, die Rolle von Rohem und Gekochtem, aber auch um die ästhetische und sinnliche Bedeutung unterschiedlicher Texturen, des Geschmacks und des Kochens selbst.

Nach einem Dosha-Test (Test über die eigene Konstitution), den jede*r in Ruhe zu Hause machen kann, wenden wir uns den ayurvedischen Geschmacksrichtungen zu, der Welt der Gewürze, der Ernährung im Alltag und der Frage, wie man ein ayurvedisches Menü zusammenstellt. Alle Teilnehmer*innen dürfen live zuhause unter Anleitung mitkochen oder einfach nur beim Kochen zusehen. Die eigene und äußere Natur bewusst und liebevoll in Balance zu bringen, ist ein Weg, der mit Kochen und Essen begangenwerden kann.

Ich freue mich, wenn wir diesen Weg gemeinsam betreten und uns im Workshop sehen.

Ablauf

  • Die ersten drei Sessions finden ohne Kochpraxis statt. Hier wird es vor allem um die Theorie gehen.
  • Manchmal wird es eine kleine “Hausaufgabe” geben (z.B. Dosha-Test, Reflexion über die eigenen Ernährungsgewohnheiten, …).
  • Ab der vierten Session wird jeweils nach einer kurzen Einführung gekocht. Du kannst direkt live in deiner Küche mitkochen – oder auch über die Mediathek ganz in Ruhe nachkochen.
  • Hierfür erhältst du rechtzeitig vorher das jeweilige Rezept und eine Einkaufsliste.
  • Als Koch-Equipment benötigst du nur das, womit du bisher auch gekocht hast. Ein Mörser für Gewürze wäre von Vorteil, ist jedoch kein Muss.

Termine

Freitag 18:00 – 19:30 Uhr | 8 Einheiten
19.03. | 26.03. | 09.04. | 16.04. | 23.04. | 30.04. | 07.05. | 14.05.21

Preis

die Teilnahmegebühr für die 8 Einheiten beträgt 88 € / 77 €*
* für Mitglieder, Schüler, Studenten & Azubis


Christoph Mautz

Ich bin Soziologe und Ayurveda-Koch. Seit 10 Jahren bekoche ich die Teilnehmer*innen des Mallorca-Retreats des Friedrich31, biete Koch-Workshops im Raum Erlangen an und koche für unterschiedliche Yoga-Events. Dabei werde ich meistens unterstützt von Lisa Felkel.

Die ayurvedische Kochkunst verstehe ich als Tool, mit dem ich alle verschiedenste Kochstile, Rezepturen und Geschmacksrichtungen verbinden und Neues erschaffen kann. Dabei steht immer die gesundheitsförderliche, bekömmliche Wirkung des Essens im Vordergrund mit dem Ziel, Bewusstheit dafür zu schaffen, wie man sich typgerecht (seines Doshas entsprechend) ernähren kann. Eine bewusste Ernährung ist meiner Meinung nach zentraler Bestandteil einer aktiven und bewussten Yoga-Praxis.

Kochen ist stets Ausprobieren, Improvisieren und steht für Flexibilität. Oft kommen mir während des Kochens Ideen, die das ursprüngliche Rezept verändern und so neue Geschmackserfahrungen ermöglichen. Diese beiden Pole beschreiben meinen Kochstil ganz gut: ich liebe es, die bekannte Basis (also eher traditionelle Rezepte) mit Ungewöhnlichem zu kombinieren, um Individuelles zu erschaffen und den Gerichten eine eigene Handschrift zu verleihen. Auch spielen Farben und Wildkräuter eine wesentliche Rolle in meiner Küche.

Über das sinnlich Ansprechende, die Wirkung der Kräuter und nicht zuletzt das gemeinschaftliche Essen entfalten meine Gerichte auf einer tieferen Ebene eine Zufriedenheit für Körper und Seele.

www.christophmautz.de


Vorstellungs-Video


So funktioniert der Online-Workshop:

  • Melde dich bitte über den Anmelde-Button unten einmalig für den 8-Wochen-Kurs an.
  • Du erhältst ca. 15 Minuten vor der ersten Workshop-Einheit eine Email mit dem Zugangslink zum Live-Event. Alternativ kannst du im Online-Kurskalender über deinen Account ca. 15 Minuten vor jeder Einheit auf den gebuchten Workshop klicken. Du wirst dann direkt zum Live-Streaming weiter geleitet.
  • Zusätzlich zum Live-Streaming erhältst du Zugang zur Workshop-Mediathek. Dort stellen wir die Aufzeichnungen aller Einheiten online. So kannst du dir jede Einheit auch im Nachhinein ansehen und ganz in Ruhe nachkochen.
  • Wenn du dir etwas notieren möchtest, benötigst du natürlich Stifte & Papier bzw. ein Notizheft.
  • Du benötigst einen Laptop/ PC oder ein Smartphone/ Tablet mit einer stabilen Internetverbindung.
  • Du kannst auch ohne Kamera am Workshop teilnehmen. Aber mit Kamera ist es schöner. So können wir auch dich sehen und besser auf deine Fragen eingehen.
  • Da wir für die Durchführung des Workshops etwas Planungssicherheit und Vorlaufzeit benötigen, gelten die gleichen Stornierungsbedingungen, wie bei “Offline”-Workshops.

Anmeldung


zur Anmeldung